Author Sascha Bartsch

Author Sascha Bartsch

Wallenhorster Gewerbeschau lockte viele tausend Besucher ins Zentrum

Allgemein
featured image

Runde 90 Unternehmen präsentierten die Vielfalt der Region – Sonderthema Ausbildung und Beruf gut angenommen

Die Region zu Gast in Wallenhorst. Unter diesem bewährten Motto fand am ersten Septemberwochenende die fünfte Wallenhorster Gewerbeschau statt – mit Erfolg: Knapp 90 Dienstleister, Einzelhändler, Handwerker und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit, Garten, Gesundheit, Sport, Familie und Auto präsentierten die Vielfalt der Gemeinde. Mehr als die Hälfte der Aussteller kamen aus einem der vier Ortsteile, viele weitere haben einen direkten Bezug oder einer Zweigstelle in Wallenhorst. Die Messezelte und das Außengelände auf der grünen Wiese waren an allen drei Tagen gut besucht. Insgesamt zählten der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ und die Agentur Bartsch als Ausrichter viele tausend Besucher aus der ganzen Region. Sie alle nutzten die Gelegenheit, sich über Produkte und Dienstleistungen ebenso sowie über Unternehmen als leistungsstarke Partner und gute Arbeitgeber zu informieren.

„Wallenhorst lädt ein und die Region präsentiert sich in ihrer ganzen Vielfalt. Gutes Leben vor Ort braucht eine stabile Wirtschaft und Engagement. Das ist attraktiv für Unternehmen und Menschen und stärkt das Zusammenleben“, so Birgit J. Honé, Niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung. Sie habe die Schirmherrschaft gerne übernommen, weil eine Gewerbeschau immer auch Ausdruck des Engagements der regionalen Wirtschaft ist, betonte sie bei der offiziellen Eröffnung der Messe. Bevor sie sich anschließend auf einen Rundgang durch die zu diesem frühen Zeitpunkt schon gut besuchten Zelte machte, richtete sie ein besonderes Lob an die vielen kleinen und mittleren Unternehmen für ihren Einsatz zu den Themen Auszubildende und Fachkräfte. An den Ständen selbst suchte sie dann auch nicht nur das Gespräch mit vielen Unternehmerinnen und Unternehmern, sondern vor allem auch mit den jungen Menschen, die ihre Unternehmen als Auszubildende vertraten.

Am Ende von drei spannenden und abwechslungsreichen Messetagen zogen nahezu alle Aussteller ebenso wie die Veranstalter und Besucher ein positives Fazit. Die Qualität der Angebote war hoch, die Messebesucher kamen vielfach nicht nur zum Gucken, sondern um sich ernsthaft über Angebote in ihrer Region zu informieren und das Rahmenprogramm bot zahlreiche Überraschungen für Groß und Klein. Nicht zu vergessen überzeugte der Standort grüne Wiese mitten im Zentrum der Gemeinde. Und so steht der nächsten Wallenhorster Gewerbeschau nichts im Wege. Voraussichtlich wieder in drei Jahren soll es dann zum sechsten Mal heißen: Die Region zu Gast in Wallenhorst.

Fotogalerie

 

Ministerin Birgit Honé kommt als Schirmherrin zur Eröffnung der Wallenhorster Gewerbeschau vom 6. bis 8. September

Allgemein
featured image


Handel, Handwerk, Dienstleister und Industrie präsentieren Vielfalt und Leistungsstärke der Region

Ministerin Birgit Honé kommt als Schirmherrin zur Eröffnung der Wallenhorster Gewerbeschau vom 6. bis 8. September

Eine Chance, sich über Produkte und Dienstleistungen in Wallenhorst und der Region sowie ihre Unternehmen als leistungsstarke Partner und gute Arbeitgeber zu informieren. Das ist die fünfte Wallenhorster Gewerbeschau, die am ersten September-Wochenende (06.-08.09.2019) auf der grünen Wiese im Zentrum der Gemeinde stattfindet. Offiziell eröffnet wird die Gewerbeschau unter dem Motto „Die Region zu Gast in Wallenhorst“ am Freitag, ab 15 Uhr mit Birgit J. Honé. „Wallenhorst lädt ein und die Region präsentiert sich in ihrer ganzen Vielfalt. Gutes Leben vor Ort braucht eine stabile Wirtschaft und Engagement. Das ist attraktiv für Unternehmen und Menschen und stärkt das Zusammenleben“, so die Niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung. Der Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ freut sich zusammen mit der Agentur Bartsch auf mehr als 80 Dienstleister, Einzelhändler, Handwerker und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit, Garten, Gesundheit, Sport, Familie und Auto sowie viele tausend Besucher im Messezelt und auf dem Freigelände. Die Wallenhorster Gewerbeschau 2019 hat am Freitag von 15 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag (7. und 8. September), jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Liste allen Aussteller sowie viele weitere Informationen unter www.gewerbeschau-wallenhorst.de/besucher.

Ausbildung und Beruf ist eines von vielen Themen der 5. Wallenhorster Gewerbeschau 2019

Allgemein
featured image

Marketingverein „Wir für Wallenhorst“: Mehr als 70 Unternehmen präsentieren sich und ihre Leistungen vom 6.-8. September auf der grünen Wiese

Die 5. Wallenhorster Gewerbeschau nimmt Gestalt an. Am Freitag, 6. September 2019 geht es los und der Marketingverein Wir für Wallenhorst zieht ein positives Zwischenfazit. Über 70 Unternehmen haben ihren Platz bereits fest gebucht. Bei einem knappen Dutzend fehlt nur noch die Unterschrift. Das Ziel, zwischen 80 und 100 Dienstleister, Einzelhändler, Handwerker und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit, Garten, Gesundheit, Sport, Familie und Auto im Messezelt und der Freifläche auf der grünen Wiese zu versammeln, ist greifbar. „Wir sind zuversichtlich“, fasst Sascha Bartsch von der Agentur Bartsch zusammen, der die Gewerbeschau mit „Wir für Wallenhorst“ organisiert. Einziger Wehmutstropfen: Viele spannende Unternehmen aus der Gemeinde tun sich immer noch etwas schwer bei ihrer Entscheidung, sich und ihre Leistungsfähigkeit auf der gemeinsamen Gewerbeschau zu präsentieren.

Noch bis zum 15. August 2019 haben sie alle noch die Chance, sich zu beteiligen und ihren Stand auf der 5. Wallenhorster Gewerbeschau zu buchen. Und es lohnt sich. Denn die Messe bietet Handel, Handwerk und Industrie aus Wallenhorst und der Region nicht nur die Chance, sich als leistungsstarkes Unternehmen, sondern ebenso als guter Arbeitgeber von hier zu präsentieren. Denn erstmals wird auf der Gewerbeschau ein eigener Bereich für das Thema Fachkräfte und Ausbildung eingerichtet.

Neben viel positivem Feedback auf den neuen alten Standort im Zentrum der Gemeinde, hat dieses Thema auf Initiative aus der Wallenhorster Wirtschaft schon viele Unternehmen zum Mitmachen motiviert. „Die Wallenhorster Gewerbeschau ist für uns als mittelständisches Unternehmen eine gute Chance, zum einen unsere Leistungsfähigkeit und zum anderen uns selbst als guter Arbeitgeber zu präsentieren“, so Susanne Dirks-Sandmann, Marketingleiterin PURPLAN und PURenergy. Deswegen habe sie nicht nur sofort zugesagt, sondern offensiv die Frage nach einem speziellen Angebot als Antwort auf die Herausforderungen durch das zunehmende Fehlen von Auszubildenden und Fachkräften gestellt, an dem sie seitdem mitarbeitet – mit Erfolg: Unter anderem AGRO International, Nosta Logistics, Mosecker, die Polizeidirektion Osnabrück, Pluss Personalmanagement, Leiber, EBM, Porta Möbel und der Landkreis Osnabrück nutzen die Chance, einem breiten Publikum zu zeigen, was sie können und welche attraktiven Arbeitsplätze sie in der Region bieten. Neben vielen kleinen Aktionen an den Ständen wird es ein abgegrenztes Jobcafe für ruhige Gespräche, eine Jobwall mit Stellenanzeigen und Ausbildungsangeboten und eine Bewerbungsfotoservice(der Firma CLEAN Fotostudio) geben. Darüber hinaus in Planung sind spezielle Workshops und Motivationscoachings.

Und auch wenn sich darüber hinaus im Vergleich zur letzten Gewerbeschau noch das eine oder andere mehr ändern wird, das Motto bleibt dasselbe. „Die Region zu Gast in Wallenhorst“.

 

 

(Infokasten:)

Die Region zu Gast in Wallenhorst

Die 5. Wallenhorster Gewerbeschau findet vom 6. bis 8. September 2019 im Zentrum der Gemeinde statt. Ziel ist es, einen Überblick über die Leistungsfähigkeit und Vielfalt und Leistungsfähigkeit der regionalen Wirtschaft zu geben. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr liegt auf dem Thema Ausbildung und Beruf. Darüber hinaus wird es auch wieder ein Budendorf geben, in dem sich Vereinen und Verbänden präsentieren können. Außerdem wird es ein Kinderland und gastronomische Angebote geben. Die Wallenhorster Gewerbeschau hat Freitag von 15 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, ggf. wird ein kostenloser Shuttleservice eingerichtet. Anmelden könne sich Unternehmen per E-Mail an info@bartsch-agentur.de

 

Schon mehr als 50 Aussteller zur Gewerbeschau Wallenhorst 2019.

Allgemein
featured image

Vom 6. bis 8. September 2019 findet die 5. Wallenhorster Gewerbeschau unter dem Motto „Die Region zu Gast in Wallenhorst“ statt.
Aktuell sind bereits über 50 Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit, Garten, Gesundheit, Sport, Familie, Auto, Ausbildung und Beruf bereits angemeldet und weitere Unternehmen haben Ihre Teilnahme signalisiert.
Auf der grünen Wiese im Zentrum von Wallenhorst haben Besucher die Möglichkeit sich einen Überblick über die regionalen Produkte und Dienstleistungen zu verschaffen. Der Fokus liegt hierbei, neben der Leistungsfähigkeit und Vielfalt der Wirtschaft, auf Produkten, Dienstleistungen und Qualität.

Außerdem wird in diesem Jahr das Sonderthema „Ausbildung & Beruf“ aufgenommen, aufgrund von zunehmend fehlenden Auszubildenden und Fachkräften. Hierzu wird es ein spezielles Angebot geben, um den Unternehmen die Chance zu bieten, sich als attraktiver Arbeitgeber zu zeigen.
Einige Unternehmen aus der Industrie haben sich hierzu bereits angemeldet.

Ein Kinderprogramm, ein Budendorf für Vereine und ein vielfältiges gastronomisches Angebot sind in Planung.
Besuchen können Sie die Messe Freitag von 15:00 bis 20:00 Uhr oder Samstag sowie Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bei Interesse stehen wir gerne für Fragen zur Verfügung.

E-Mail: info@bartsch-agentur.de
Tel: 05402/70 11 80

Die Vorbereitungen zur 5. Wallenhorster Gewerbeschau sind gestartet

Allgemein
featured image

Im September 2019 heißt es wieder „Die Region zu Gast in Wallenhorst“.
Vom 6. bis 8. September 2019 lädt die 5. Wallenhorster Gewerbeschau auf der grünen Wiese im Zentrum von Wallenhorst dazu ein, sich einen Überblick über die regionale Wirtschaft zu verschaffen. Hierzu präsentieren sich Dienstleister, Einzelhändler, Handwerker und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit, Garten, Gesundheit, Sport, Familie, Auto (uvw.) Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Produkten, Dienstleistungen und Qualität, aber auch die Leistungsfähigkeit und Vielfalt der Wirtschaft soll aufgezeigt werden.

Auch das Thema Ausbildung und Beruf wird aufgrund von zunehmend fehlenden Auszubildenden und Fachkräften umgesetzt. Geplant ist ein spezielles Angebot um Unternehmen die Chance zu geben, sich als attraktiver Arbeitgeber zu zeigen, so hat auch die Industrie die Möglichkeit sich auf der Messe zu präsentieren.

Ein Kinderprogramm, eine Showbühne und ein vielfältiges gastronomisches Angebot sind in Planungen. Der Eintritt ist frei.

Aktuell haben schon über 40 Unternehmen Ihre Teilnahme signalisiert. Bei Interesse für Ihr Unternehmen, senden Sie uns eine E-Mail an info@bartsch-agentur.de  weitere Informationen finden Sie auf www.gewerbeschau-wallenhorst.de .

Wallenhorster Gewerbeschau 2019 auf der grünen Wiese

Schlagwörter: Allgemein
featured image

Wallenhorster Gewerbeschau 2019 auf der grünen Wiese

Marketingverein „Wir für Wallenhorst“ freut sich auf 5. Auflage – Unternehmen können sich ab sofort anmelden

Die Wallenhorster Gewerbeschau kehrt dorthin zurück, wo alles begann: die fünfte Auflage der Messe für Einzelhändler, Handwerker, Industrie und Dienstleister findet vom 6. bis zum 8. September 2019 auf der grünen Wiese im Zentrum der Gemeinde statt. Und auch wenn noch etwas Zeit bleibt, trafen sich Vertreter des Marketingvereins „Wir für Wallenhorst“, der Gemeinde Wallenhorst und der Agentur Bartsch ein Jahr vor der Öffnung der Gewerbeschau zum inoffiziellen Startschuss auf dem Gelände zwischen Sportplatz und Rathausallee.

Ausrichten wird der Marketingverein die Gewerbeschau im kommenden Jahr zusammen mit Sascha Bartsch von der Agentur Bartsch. Und auch wenn sich hinsichtlich des Konzeptes einiges ändern wird, das Motto bleibt dasselbe. „Die Region zu Gast in Wallenhorst“ ist auch die fünfte Auflage der beliebten Gewerbeschau überschrieben. Getreu diesem Motto soll die Wallenhorster Gewerbeschau einen Überblick über die Leistungsfähigkeit und Vielfalt der regionalen Wirtschaft geben. Im Fokus stehen Produkte, Dienstleistungen und Qualität. Bürgermeister Otto Steinkamp freut sich auf die Gewerbeschau am neuen alten Standort: „Die Gewerbeschau im nächsten Jahr ist eine hervorragende Möglichkeit für unsere mittelständischen Unternehmen, sich der Bevölkerung und Kundschaft zu zeigen. Diese wird ein Magnet für Besucherinnen und Besucher sein und die Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Wallenhorst sichtbar machen.“

Um für dieses Ziel möglichst viele Unternehmen aus Wallenhorst und der angrenzenden Region zu gewinnen, sind Bartsch und seine Mitarbeiter bereits aktiv – mit Erfolg. „Wir haben schon viele gute Gespräche in Hollage, Lechtingen, Rulle und Wallenhorst geführt. Die Resonanz ist bisher sehr positiv“, freut sich Bartsch. Nach anderthalb Wochen haben schon mehr als 30 Unternehmen ihre Zusage gegeben, bis zum Start der 5. Wallenhorster Gewerbeschau sollen es 80 bis 100 Dienstleister, Einzelhändler, Handwerker und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Freizeit, Garten, Gesundheit, Sport, Familie und Auto ein.

Auch das Thema Ausbildung und Beruf wird auf der Gewerbeschau eine Rolle spielen. Auf Initiative von Susanne Dirks-Sandmann, Marketingleiterin PURPLAN und PURenergy, arbeiten sie, die Agentur Bartsch und Vertreter von „Wir für Wallenhorst“ an der Umsetzung eines speziellen Angebots als Antwort auf die Frage nach zunehmend fehlenden Auszubildenden und Fachkräften. Eine Herausforderung, vor der aktuell viele Unternehmen stehen. „Wir werden das Thema auf der Gewerbeschau aufnehmen und den Unternehmen die Chance geben, zu zeigen, was sie können und welche attraktiven Arbeitsplätze sie bieten“, so Hans-Jürgen Klumpe aus dem Vorstand des Marketingvereins. Außerdem ist das auch eine Chance für die Industrie, sich auf der Messe als guter Arbeitgeber für die Region zu präsentieren.

Neben Antworten auf den Fachkräftemangel wird es auf der fünften Wallenhorster Gewerbeschau auch wieder ein Budendorf geben, in dem sich Vereinen und Verbänden präsentieren können. Außerdem sind ein umfangreiches Kinderprogramm, eine Showbühne und ein gastronomisches Angebot geplant. Die Wallenhorster Gewerbeschau wird Freitag, 6. September, von 15 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag, 7./8. September, von 10 bis 17 Uhr geöffnet haben. Der Eintritt ist frei.

Wer dabei sein will, kann ab sofort eine E-Mail an info@bartsch-agentur.de schicken und bekommt dann umgehend die nötigen Unterlagen.

 


Ortsbegehung (v.l.): Sascha Bartsch, Doris Potthoff, Susanne Dirks-Sandmann,
Otto Steinkamp, René Sutthoff und Hans-Jürgen Klumpe freuen sich auf die
5. Wallenhorster Gewerbeschau im nächsten Jahr. Foto: Maja Neuhaus